Fehlschlag: Perl und XML::LibXML

Was hat mich also zur Umstellung von Perl auf Python bewogen? Eigentlich wären die Perl-Bindings zu libxml2 optimal, ja wenn sowohl die Bindings wie auch libxml2 selbst nicht so schrecklich instabil wären -- mit jeder Versionsänderung an einer der beteiligten Komponenten libxml2, Perl und XML::LibXML sind zwar einige der zahlreichen alten Bugs gefixt, aber dafür haben sich gleich genausoviele neue Abgründe aufgetan. Insbesondere das neue UTF-8-Handling von Perl 5.8 scheint sich mit dem XML-Modul zu beissen... Aktuell fliegt mir das Modul aber mit einem "unknown error due XInclude at .../LibXML.pm line 340" um die Ohren. Zwar immer noch besser als die kommentarlosen Abstürze und fehlerhaft eingelesener Dateien vorheriger Versionen, den Grund gefunden habe ich aber trotzdem nicht (<xi:xinclude> auf Testdateien, auch verschachtelt, funktioniert natürlich anstandslos.)