Geschichten

Dies sind ein paar Geschichten, die ich in den letzten Jahren als Fingerübung geschrieben habe um Ideen und Bilder umzusetzen. Große Literatur ist hier natürlich nicht zu erwarten.

The Boy Who Cried Wolf -- In der im englischen Sprachraum sehr beliebten Fabel "The Boy Who Cried Wolf" geht es um einen Hirtenjungen, der aus Langeweile immer wieder um Hilfe ruft, seine Schafe würden vom Wolf angegriffen. Die Dorfbewohner eilen jedesmal zu ihm, nur um festzustellen dass er sie wiedermal reingelegt hat. Irgendwann wird er dann tatsächlich angegriffen, aber niemand glaubt ihm mehr und so wird der Hirtenjunge vom Wolf getötet. Nun, die Wölfe kennen diese Geschichte auch, aber in einer anderen Fassung, nämlich so wie es wirklich geschah.

Loslassen ist eine klassische Werwolf-Geschichte, die sich der Frage stellt, wie jemand, der diese Verwandlung sein Leben lang ersehnt hat, diese dann tatsächlich erlebt...

Triebtäter habe ich vor einigen Jahren geschrieben und ursprünglich in der Newsgruppe de.alt.geschichten unter Pseudonym veröffentlicht. Ein makaberer und dazu schlechter Witz aus der Kategorie "dumm gelaufen", aber ich glaube, sie ist mir nicht schlecht gelungen.